Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘*Hörbücher*’ Category

3785748698ISBN 978-3-7857-4869-5
9,99 €

Bewertung: 3 von 5 Sternen
Inhalt: 
Daniela Katzenberger macht sich auf die Suche nach dem Kater fürs Leben. Doch wo lernt man den kennen, wie stellt man fest, ob es auch der Richtige ist, und wie übersteht man den ersten Streit? Daniela plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie sich aufs erste Date vorbereitet, wenn sie was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört und was passiert, wenn sie ihren neuen Freund ihren Eltern vorstellt. Die Kultblondine spart nicht mit persönlichen Anekdoten und gibt viele Tipps. Ein Hörbuch über die Katze in allen Lebenslagen.
Kritik: Das zweite Hörbuch von Daniela Katzenberger besticht auch diesmal wieder durch seine Sprecherin – der Katze selbst.
War ihr erstes Hörbuch noch eine reine Autobiographie, handelt es sich bei „Katze küsst Kater“ um einen Liebesratgeber für alle Single-Katzen. Natürlich spart Daniela nicht mit eigenen Erlebnissen und gibt Tipps und Hilfestellungen. Das Hörbuch ist auf 2 CDs aufgeteilt und eignet sich z.B. hervorragend für langweilige Autofahrten; die Katze zaubert mit ihren Ausführungen jedem ein kleines Lächeln aufs Gesicht.

Advertisements

Read Full Post »

ISBN 978-3-401-26581-0
14,99 Euro

Bewertung: 5 von 5 Sternen
Inhalt: 
Julies Leben steht kopf. Nicht nur, dass ihre Eltern ihr einen neuen Mitbewohner verpasst haben. Nein, Jesper sieht auch noch aus wie ein Gott und kann flirten wie ein Profi. Kein Wunder, dass Julies Freund Ben davon alles andere als begeistert ist. Schließlich steht sein Schüleraustausch in die USA kurz bevor. Doch dann macht Julie eine unglaubliche Entdeckung. Hat sie Ben etwa durch ihre Verklemmtheit in die Arme einer anderen getrieben? Julie beschließt, dass jetzt nur noch eines hilft: ein Masterplan, der aus der vermeintlich prüden Julie 1.0 eine erfahrene Julie 2.0 zaubert!
Kritik: Eigentlich ist es ja schon fast ein Ritual die Julie-Bücher nicht nur zu lesen, sondern auch noch das dazugehörige Hörbuch zu hören. Josefine Preuß haucht Julie richtig viel Leben ein und ich könnte mich immer wieder darüber beömmeln, was ihr an Neuem alles einfällt um nicht nur ihre Familie, sondern auch den Leser auf Trab zu halten. Die Romane über Julie sind so erfrischend, dass ich sie durchaus auch an Erwachsene empfehlen kann. Junggebliebene, versteht sich. 

Read Full Post »

ISBN 978-3-862-31087-6
12,90 €

Bewertung: 4 von 5 Sternen
Inhalt: Publikumsliebling Jürgen von der Lippe liest Margot Käßmanns spannende Entdeckungsreise durch die Bibel. Von der Schöpfungsgeschichte, der Arche Noah, Abraham, Moses, dem Leben und Wirken Jesu bis hin zur Offenbarung des Johannes – in einfachen und kindgerechten Worten entdecken junge Hörer die wichtigsten und schönsten Geschichten des Alten und Neuen Testaments.
Kritik: Von diesem Hörbuch war ich voll und ganz begeistert. Besonders für die ganz Kleinen (ab 5 Jahren) empfehle ich dieses Hörbuch, denn meist kennen sie davor nur pappähnliche Bilderbücher von der Bibel. Hiermit werden sie perfekt an die Geschichten herangeführt ohne dabei überfordert zu werden. Der Grund, warum das Hörbuch nur 4 anstatt 5 von 5 Sternen erhalten hat, ist der, dass mir das Hörvergnügen persönlich einfach viel zu kurz war. Ich hätte gerne eine ausführlichere Lesung der Bibel gehabt, vor allem weil es so angenehm war, zuzuhören, denn die Sprache ist wirklich wunderbar auf Kinder zugeschnitten.

Read Full Post »

ISBN 978-3-7857-4625-7
9,99 €

Bewertung: 4 von 5 Sternen
Inhalt:
Der SPIEGEL spricht von der „blondesten Medienkarriere des Jahres“, für DIE BUNTE ist sie „Deutschlands neues Phänomen“. Wer ist diese Frau, die rundum für Aufsehen sorgt? Wasserstoffblondierte Kunsthaarmähne, cappuccinofarbene Studiobräune und Doppel-D-Silikon-Busen. An „der Katze“ scheint wenig echt zu sein, trotzdem kommt sie bestechend authentisch und ehrlich rüber. Ihre Sprüche sind legendär und wenn sie redet, trägt sie das Herz auf der Zunge. Offenherzig und unbeschwert wandelt die Katze durchs Leben – kaum zu glauben, dass in ihrem Leben schon viel Mist passiert ist. Davon erzählt sie hier zum ersten Mal. Und davon, wie sie es trotzdem geschafft hat, die zu werden, die sie ist.
Kritik:
 Nachdem ich das Buch schon so verschlungen hatte, war klar, dass ich mir auch das Hörbuch (von Daniela natürlich selbst gesprochen) so schnell wie möglich zu Gemüt führen musste. Man merkt zwar auch am Hörbuch, dass Daniela ihr Buch nicht selbst geschrieben hat, aber das tut dem Hörvergnügen keinerlei Abbruch. Für mich war das Hörbuch allerdings viel zu schnell zu Ende, allerdings handelt es sich auch um eine bearbeitete Fassung. Schade, dass nichts weiteres von Daniela Katzenberger in Buch- oder Hörbuchform erscheinen wird, denn eine spätere Biografie wird vermutlich wohl niemanden mehr interessieren.

Read Full Post »

ISBN 978-3-86742-069-3
19,95 €

Bewertung: 4 von 5 Sternen
Inhalt:
Bei Rico ist ziemlich alles bestens. Sein Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus. Sein Hund Porsche ist immer bei ihm. Mama und er haben die coolste Wohnung in Berlin. Und der Bühl wird womöglich bald sein neuer Papa. Aber dann finden Rico und Oskar einen Toten im Treppenhaus. Mann, Mann, Mann! Es ist der Beginn eines neuen Abenteuers, das die beiden Freunde bis an die Ostsee führt – brodelndes Adrenalinzeugs, Para-Neujahr und klackernde Bingokugeln inklusive.
Kritik:
Auch das dritte Hörbuch rund um Rico und Oskar hat mir wieder einmal gezeigt, wie genial man als Autor ein Hörbuch lesen kann. Bisher war ich immer eher ein Hörbuch-Gegner und mehr von Hörspielen begeistert. Doch Andreas Steinhöfel hat mich absolut vom Gegenteil überzeugt! Er kann mit sehr vielen verschiedenen Stimmen sprechen und haucht jeder einzelnen Figur sein ganz eigenes Leben ein. Von mir erhält das Hörbuch volle 4 Punkte, denn es hat mich einfach nur total begeistert!

Read Full Post »

ISBN 978-386742042-6
19,95 €

Bewertung: 4 von 5 Sternen
Inhalt:
Rico ist wieder da! Und natürlich auch sein bester Freund Oskar. Eigentlich gehört er praktisch schon zur Familie, also zu Mama und Rico in die Dieffe 93, mitten in Berlin. Aber diesmal tauscht Oskar seinen Helm gegen eine Sonnenbrille, schließlich ist er inkognito unterwegs. Handtaschen, Hamster mit Mörderzähnen und jede Menge Herzgebreche – Rico und Oskar müssen sich nicht nur kriminalistischen Herausforderungen stellen. Aber wie Rico so schon erklärt: „Sellawie“.
Kritik:
Zwar konnte mich das zweite Hörbuch um Rico und Oskar nicht mehr ganz so begeistern und für sich vereinnahmen wie sein Vorgänger, dennoch bin und bleibe ich großer Anhänger dieser zwei durch und durch „Verrückten“! Andreas Steinhöfel versteht es jeder seiner Figur eine eigene, lebendige Stimme einzuhauchen und genau die richtige Atmosphäre zu schaffen, um sich direkt mitten in Berlin zu fühlen. Ich habe seinen Vorlesungen sehr gerne gelauscht und freue mich nun auch schon endlich das dritte Hörbuch zu hören.

Read Full Post »

ISBN 978-386742021-1
19,95 €

Bewertung: 5 von 5 Sternen
Inhalt:
Mann! Mann! Mann! Rico soll ein Ferientagebuch führen, aber das ist gar nicht so einfach für jemanden, der „tiefbegabt“ ist. Rico kann zwar sehr viel denken, doch das dauert meistens etwas länger als bei anderen Leuten. Und wenn er nervös ist, dann purzelt in seinem Kopf alles durcheinander – wie Bingokugeln in einer Trommel. Eines Tages begegnet er Oskar. Mit einem Motorrad auf dem Kopf. Dass es das für Kinder gibt, hatte Rico gar nicht gewusst. Doch Oskar ist gar nicht so doof, wie er aussieht – ganz im Gegenteil, er ist hochbegabt. Und die beiden sind ein prima Team! Das merken sie auch, als sie Mister 2000, einem Kindesentführer, auf die Schliche kommen. Und vor allem Rico erweist sich als ganz schön schlauer Ermittler.
Kritik:
Seit langem höre ich mal wieder ein Hörbuch und dann muss ich es gleich über alle Maßen loben! Rico und Oskar sind für mich mittlerweile Kult. Kein Wunder also, dass ich mir die nächsten zwei Hörbücher auch schon gleich besorgt habe. Wie Andreas Steinhöfel sein eigenes Buch vorliest ist einfach nur genial. Fast schon wie bei einem Hörspiel fühlt man sich beim Anhören, so lebendig wird es vorgetragen. Oft gab es Szenen, bei denen ich lauthals loslachen musste und zwischendurch waren dann auch mal wieder ein paar sehr nachdenkliche Sätze enthalten, die man so schnell nicht vergisst. Insgesamt bin ich so begeistert von Rico und Oskar, dass ich die beiden nur weiterempfehlen kann. Besonders an die (Kinder), die sich endlich mal wieder einem guten und bodenständigem Jugendbuch widmen wollen.

Read Full Post »